Geschichte und Ziele

 

Segler sind zupackende Menschen, denn schon wenige Monate nach Fertigstellung der Nagoldtalsperre wurde am 24.10.1970 die Segelvereinigung Nordschwarzwald (SvN) gegründet.
Der Nagoldstausee bei Erzgrube ist in weitem Umkreis das einzige Segelrevier und ermöglicht es Seglern aus umliegenden Regionen dort ihren faszinierenden Sport auszuüben. Unser Stausee ist kein Küstengewässer, auch kein Bodensee, und doch bietet er den Seglern mit ihren Jollen anspruchsvolle Windverhältnisse. Er liegt in einem schönen Landschaftsschutzgebiet der Ferienregion Nordschwarzwald und lädt zu entspannendem, gemütlichem aber auch zu sportlichem Segeln ein.Die Mitglieder der SvN begreifen Segeln als Mannschaftssport und praktizieren ihn in gegenseitiger Fairness und Freundschaft. Sie beschränken sich jedoch nicht nur auf das Segeln zwischen Tannen, sondern bieten auch Ausfahrten zu anderen Revieren und gemeinsame Chartertörns an.
Für das Segeln mit Kindern eignet sich der See wegen seiner Überschaubarkeit und seiner Ufernähe ganz besonders. Kinder können bei uns in froher Runde das Segeln in der Optimistenklasse lernen und trainieren später als Jugendliche in Ein- und Zweimannbooten für Segelregatten.
Gemeinsame Freizeiten in unserem Seglerhaus oder bei anderen Vereinen machen das Segeln zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ausbildung des Nachwuches im Opti das neue Seglerhaus

Familien, die für ihre Kinder den Einstieg in den Segelsport suchen, sind bei uns ebenso willkommen wie Segelanfänger oder schon erfahrene Segler.
Seit 2002 besitzt die Segelvereinigung Nordschwarzwald ihr eigenes Seglerhaus, das neben Aufenthaltsraum, Sanitärräumen und einem Jugendraum auch eine Werkstatt und ein Boots- und Trailerlager bietet. Es soll Ort für Aufenthalt, Geselligkeit, Gedankenaustausch, Jugendarbeit und Fortbildung sein.
Jedes Vereinsmitglied erhält eine Zugangskarte und aktive Segler können ihre Segelutensilien in einem Spind lagern.
Der Verein vergibt an seine Mitglieder Bootsliegeplätze am See, bietet (vor allem für Kinder und Jugendliche) Segelboote zum Ausleihen an und kann den Winter über eine begrenzte Anzahl von Jollen in seinem Bootshaus unterbringen.

 

 

Das Jahresprogramm der SvN

 

Was erwarten wir von neuen Mitgliedern?

  • Gemeinsames Ansegeln
  • Gemeinsamer Ausflug an ein Binnenrevier
  • Ausrichten einer landesweiten Jugendregatta
  • Kindersegelkurse (Optimist)
  • Jugendfreizeit
  • Jugendsegeltraining
  • Segelkurs für Erwachsene
  • Seglerhocks
  • Chartertörns im Blauwasser
  • Freundschaftsregatta
  • Absegeln
  • Kameradschaftsabend/Herbstball
  • Ski- oder Winterwanderung
 
  • Freude am aktiven Segeln
  • Sportliche Fairness
  • Kameradschaft und Hilfsbereitschaft
  • Aktives Mitgestalten des Vereinslebens
  • Förderung und tatkräftige Unterstützung der Jugendarbeit
  • Mithilfe bei der Pflege und Wartung von Vereinsheim, Anlagen und Booten (Arbeitsdienst)